• JGA Perücken

 

Noch einmal, bevor der Ernst des Lebens über Dich herein bricht, so richtig auf die Pauke hauen - das ist klasse, hat Tradition und auch so manchen schon zum Nachdenken gebracht, ob das Ehejoch nun wirklich das Passende ist. Zum Junggesellenabschied darf es also gerne etwas derber zugehen, wild, maßlos, eine Nacht ohne Gleichen. Willst Du Dich noch einmal richtig ins Getümmel stürzen, setz eine der tollen Perücken auf. Damit erkennt Dich niemand, und Du kannst durch die Straßen und Kneipen ziehen, den Wilden geben. Aber auch für die Mädels ist der letzte Abend eine gute Sache. Falsche Haare auf den Kopf, ab geht die Luzie. Der Junggesellinnenabschied wird ein Hit!